// Warum Ortenau?

 

Die Ortenau nimmt in Süddeutschland eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst verbindet sich eine so stark diversifizierte Anzahl industrieller Unternehmen mit landschaftlicher Schönheit, kulturellem Zauber und Grenznähe zu Frankreich und der Schweiz.

Dieses Umfeld sorgt für eine kontinuierliche Zuwanderung aus allen Landesteilen. So erklären sich die geradezu glänzenden Aussichten des Statistischen Landesamtes, das den demographischen Wandel untersucht. Der stete Zuzug in die Ortenau sorgt hier auch langfristig für eine gesunde Altersstruktur mit hohem Familien- und Kinderanteil.

Unsere Kinospots

Was Sie erwarten dürfen!

 Inhabergeführten Mittelstand und ausgezeichnete Weltmarktführer. Unternehmer, die alle Mitarbeiter persönlich kennen und schätzen. Unvergleichliche Aufstiegs- und Entfaltungsmöglichkeiten. Angenehme Arbeitsbedingungen in herausfordernden und hochmodernen Unternehmen.

Die Ortenau ist und macht erfinderisch. Ohne die Unternehmen in der Ortenau gäbe es...

keinen Tunnel durch die Alpen. Keine Durchschreibpapiere. Keine Airbags. Kein sauberes Geschirr in Kantinen. Keine Kirschen für Mon Chérie. Keinen Baustahl. Keine SMART-Türme. Keine Fertighäuser. Keine Hotelbadeausstattungen. Keine Getrieberäder. Keine Reisemobile. Keine Füllstandsmessung. Keine Bambi-Verleihung. Keine Medikamentenkühlschränke. Keine automatisierte Gemüseverarbeitung. Keine Metallsägen. Keine Thermofenster. Keine Handelsriesen. Keine Sanitärkeramik. Keine Armaturen. Keine Temperiergeräte. Kein Scherbeneis. Keine BUNTE und keinen Focus. Keinen Europa-Park und keine Euro-Maus.

 

Was Sie hier nicht finden:

Große Marken mit falschen Versprechungen, unübersichtliche Konzernstrukturen, auf Kurzfristigkeit angelegte Quartalsergebnisse, Hire and Fire.

 

 

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung